Kaffee im Mehrweg-Becher kaufen

„Verlassen Sie meinen Laden! Oder wollen Sie mir die Lebensmittelüberwachung auf den Hals hetzen?“ Mit diesem Satz hat ein Metzger seinen Kunden aus dem Laden geworfen, der seine eigene Dose für den Einkauf nutzen wollte. Kein Fleisch für den Mann, hieß es an diesem Tag. Keinen Kaffee auf dem dem Weg zur Arbeit bekommen viele, die Müll sparen und den Einwegbecher vermeiden wollen. Wie kann Coffee to go funktionieren, wenn man seinen eigenen Becher mitbringt? Continue reading

Grüner Wohnen mit plastikfreien Wandfarben

Anzeige. Nachhaltigkeit fängt für Viele beim Einkaufen an. Egal, ob Lebensmittel, Mode oder Drogerieprodukte. Die Fans eines umweltverträglichen Lebensstils achten auf Verpackung, Fairness und Inhaltsstoffe. Wie ist das aber beim Wohnen und Renovieren. Auch da gibt es nachhaltige Lösungen. Continue reading

Gute Nachrichten aus München

Das Thema „unverpackt Einkaufen“ bewegt meine Leser und die Besucher meiner Vorträge besonders. Das sehe ich vor allem an den vielen Kommentaren unter Instagram-Beiträgen, die ich zu dem Thema veröffentliche. Viele haben einfach Schwierigkeiten, mit der Dose an der Theke einzukaufen. Umso mehr freut es mich, dass ich gute Nachrichten aus München mitbringen konnte. Continue reading

Gemeinsam für Menschen mit Behinderung

Neun von zehn Kindern, bei denen noch im Mutterleib Trisomie 21 diagnostiziert wird, erblicken nie das Licht der Welt. In 90 Prozent aller Schwangerschaften entschließen sich die Eltern für einen Abbruch. Heute, am Welt-Downsydndrom-Tag, möchte ich für diese Kinder sprechen und eine Frau vorstellen, die einen anderen Weg gegangen ist. Continue reading

Bunt macht glücklich. Retten auch.

Wer bestellt denn Essen mit der Post? Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich das mal machen werde. Es hat sich komisch angefühlt. Tut es immer noch ein bisschen. Aber ein anderes Gefühl überwiegt. Der Stolz, Lebensmittel gerettet zu haben, die sonst im Müll gelandet wären. Continue reading

Einkaufszettel = Stimmzettel

Viele Menschen haben die Nase voll vom Plastik. Sie möchten etwas verändern, ihr Leben, ihr Einkaufsverhalten, ihre Müllmenge. Doch sie fühlen sich hilflos. „Warum tut die Politik so wenig gegen Plastik?“ Und: „Ich allein kann doch nichts bewirken,“ höre ich oft. Ich sehe das anders: Unterschätzt eure Macht als Kunde nicht!  Continue reading

Mein plastikfreier (Wochen)Einkauf

Bei meinen Vorträgen erzähle ich immer, dass ich es hasse, einkaufen gehen zu müssen. Das ist natürlich nicht ganz richtig. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich im Unverpackt-Laden stehe – das ist einfach ein tolles Einkaufsgefühl. Dennoch reduziere ich die Zeit für die Lebensmittel-Beschaffung auf ein Minimum. Und heute verrate ich, was mein Einkauf kostet. Continue reading

„Plastikfrei“ heißt nicht „Ohne Plastik“!

Das Netz ist voll mit der Meldung einer niederländischen Biomarktkette. Die Schlagzeile macht neugierig: „Ekoplaza führt Gang mit plastikfreien Produkten ein!“ ist da etwa zu lesen. Ich halte davon nur wenig.  Continue reading

Schönes Weihnachtsgeschenk: Neue Unverpackt-Läden eröffnen

Ich habe mich ja schon gut eingerichtet in meinem Leben ohne Plastik – auch ohne Unverpackt-Geschäft in der Nähe. Weil bald aber Vieles leichter für mich wird, freue ich mich  auf die Eröffnung von Unverpackt Bamberg. Zeitgleich dürfen sich auch die Ravensburger im Allgäu auf das neue, so schöööne, Einkaufsgefühl freuen. Beide Läden öffnen noch vor Weihnachten! Continue reading

Sonnencreme im Glas

Letztens stand ich im Drogeriemarkt vor dem Regal mit Sonnencremes. Dass ich keinen Sonnenschutz ohne Plastikflasche finden würde, wusste ich. Damit hatte ich mich abgefunden. Dass ich aber keinen finden würde, der ohne Plastik in der Creme auskommt, hat mich erschreckt. Jetzt habe ich die Lösung gefunden. Ohne Plastik. Preiswert. Gut?

Continue reading