klarspüler für die spülmaschine

Klarspüler selber machen

Ich habe ja oft behauptet, man brauche keinen Klarspüler. In Tabs ist ja schließlich alles schon drin. Wer aber selbstgemachtes Pulver für den Geschirrspüler verwendet, kommt nicht drum herum. Allerdings gibt es Klarspüler nur in Plastikflaschen. Dabei kann man ihn aus nur zwei Zutaten selber machen. Lesen Sie weiter

zero waste: kartoffelschalen nicht wegwerfen

IMG_4444

Geschälte Kartoffeln werden gegessen. Aber was ist mit der Schale? Wegwerfen? Auf keinen Fall, denn sie lassen sich für einen Zweck verwenden, an den zunächst niemand denkt. Lesen Sie weiter

frischkäse im glas: einfach selbstgemacht

IMG_4537 Frischkäse gibt es in keinem Supermarkt ohne Plastikverpackung. Doch man kann ihn ganz einfach selbst herstellen – oder besser gesagt: er macht sich von alleine. Eine Zutat, drei Hilfsmittel, eine Nacht. Fertig ist ein herrlich streichfähiger Frischkäse.

Lesen Sie weiter

plastikdosen: umnutzen statt wegwerfen

IMG_4109

Wer Plastik in seinem Haushalt reduzieren möchte, der sollte dabei unbedingt (mindestens) zwei Dinge beachten. Denn Plastik wegzuwerfen ist schlimmer als Plastik zu kaufen. Lesen Sie weiter

wasserkocher ohne plastik

IMG_4106

Das ist mein Wasserkocher. Er heißt Topf. Emaille-Topf. Er fasst 750 ml und er ist schnell, sehr schnell. Das liegt aber an seinem Freund, dem Induktionsherd. Zusammen sind sie ein unschlagbares, plastikfreies Wasserkoch-Team.

Lesen Sie weiter

verstecktes plastik: backpapier

IMG_3892

Backpapier lässt sich ganz leicht einreißen und erweckt auf den ersten Blick nicht den Eindruck, irgendwelche Kunststoffe zu enthalten. Doch weit gefehlt. Backpapier kann sogar sehr bedenkliche Beschichtungen enthalten. Lesen Sie weiter

stellen statt stapeln: aufbewahren im glas

IMG_3039

Niemand muss Geld für Aufbewahrungsböxchen und -döschen ausgeben. Denn nahezu alles lässt sich in Glas lagern. Egal ob Trockenvorräte, Übriggebliebenes vom Abendessen, Zahnputzzeug oder Seife. Und wer bezahlt die Gläser? Lesen Sie weiter

einfrieren im glas

IMG_3234

Man sagt dem Plastik ja nach, dass Schadstoffe vor allem beim Erhitzen freigegeben werden. Deshalb ist es gesünder, sie nicht in die Mikrowelle zu stecken. Und beim Einfrieren? Wir lassen es nicht darauf ankommen…

Lesen Sie weiter

bio.plastik.dose.futsch.

IMG_3690

Zuerst war ich von der Bioplastik-Idee begeistert. Denn wenn es möglich ist, leichte, unzerbrechliche Aufbewahrungsdosen aus natürlichem Material herzustellen, dann ist das ein Gewinn. Nun hat sich meine Begeisterung gelegt. Aus zwei Gründen.

Lesen Sie weiter

weichmacher in biokunststoff?

Nachtrag: Anscheinend wurde mein Beitrag von einigen Lesern missverstanden. Ich wollte nicht negativ über die Dose berichten. Im Gegenteil. Sie ist ja jetzt seit zwei Wochen in Benutzung und hat sich bisher bewährt. Auch die Verschlüsse halten, was sie versprechen. Ich bin begeistert und erteille eine klare Kaufempfehlung! Vor Weichmachern muss man überhaupt keine Angst haben. Denn alles, was in dieser Dose steckt (im Material), soll rein natürlich sein und ist deshalb gesundheitlich unbedenklich. 

IMG_2667

Wer wusste denn, dass auch Produkte aus Biokunststoff Weichmacher enthalten? Ich nicht! Deshalb bin ich zuerst erschrocken, als ich bei Biodora davon gelesen habe. Lesen Sie weiter