waschmittel selber pflücken: waschen mit efeu

IMG_2652Als sehr guter Ersatz für Waschmittel – egal ob Pulver oder Flüssigwaschmittel – hat sich Efeu erwiesen. Ganzjährig erhältlich, kostet rein gar nichts und wäscht wirklich sauber.

Efeu hat die gleichen Eigenschaften wie die Kastanie. Er enthält Saponine, also seifenähnliche Stoffe, die er beim Waschgang freisetzt. Somit entsteht ein Schaum, der wie ein Waschmittel wirkt. Man kann Efeu im Ganzen in ein Glas geben und mit kochendem Wasser übergießen. Den Sud dann einfach 24 Stunden wirken lassen. Fertig!

Die Blätter können aber auch direkt in ein Waschsäckchen zur Wäsche gegeben werden. Dazu benötigt man nur etwa eine Hand voll Efeu.

Für den Efeu-Sud benötigt man:

  • 8 – 10 Blätter Efeu
  • 1 leeres Marmeladenglas (ca. 250 ml)
  • kochendes Wasser

Gefunden habe ich diesen Tipp übrigens im Netz. Damit haben sich schon mehrere (überwiegend) Frauen beschäftigt.

52 Gedanken zu “waschmittel selber pflücken: waschen mit efeu

    1. Also bei Kastanien ist es mir nicht passiert, dass die Wäsche eine andere Farbe angenommen hat. Efeu kam bisher nur bei Buntwäsche zum Einsatz, ich werde es aber testen. Kann mir nicht vorstellen, dass sich die Wäsche verfärbt.

      1. Ich hab mich da noch nicht dran getraut, aber es wachsen Massen Efeu vor dem Fenster. Bei Jeans kann man es ja mal probieren! Ich hoffe, Du berichtest kurz, wenn Du es mal für helle Wäsche getestet hast! Efeublätter können zum Färben von Wolle verwendet werden. Aber natürlich in ganz anderen Mengen.

          1. Ich trag meine Katzen z. B. viel rum und da möcht ich nicht ausschließen, dass sich dabei Rückstände auf ihr Fell übertragen. Es ist eine Theorie, das geb ich zu, aber ich hab gelernt, lieber vorsichtig zu sein. Bei uns kommt nix mehr in die Wohnung, was auf der „Giftliste“ steht und das ist leider mehr, als man glaubt.

        1. Beim waschen mit Efeu passiert keiner Katze etwas, die Wäsche hat nach dem waschen keinerlei Rückstände, das ist ja das schöne am waschen mit Efeu.

    1. Ob das bei gewaschener Kleidung, die schon getrocknet ist, noch einen Einfluss hat, glaube ich eher nicht. Der Sud wird ja am Ende des Waschvorgangs auch ausgespült. Und die Kleidung wird geschleudert. Mit dem Sud sollte man sie ganz sicher nicht in Berührung kommen lassen, aber das passiert ja eigentlich auch nicht. Bei uns im Garten wächst Efeu auch auf dem Boden. Die Samtpfoten laufen da durch. Aber es ist noch nichts passiert. Im Zweifelsfall kannst Du ja noch beim Tierarzt nachfragen.

      Liebe Grüße!
      Andrea

    2. Waschmittel ist wesentlich giftiger! Katzen fressen keinen Efeu. Ebenso ist dieser bei Schnecken und anderen Insekten nicht besonders beliebt. Das macht es ja so einfach. Pflücken, bei Bedarf kurz abspülen, rein ins Waschsäckchen, das wars.

  1. Hallo Frau Schubert,
    ich habe es heute mit Putzlappen und 2 hellen Baumwollteppichen ausprobiert. Und es hat funktioniert. Die Wäsche riecht angenehm und ist auch sauber geworden.
    Ich brauch nur die Kellertreppe hoch zu gehen und kann direkt meinen Efeu ernten, das ist doch praktisch, oder?
    Liebe Grüße Marina

    1. Sehen Sie, das ist doch toll! Habe heute auch wieder „produziert“. Ich muss einen Teppich reinigen. Mal sehen, ob es klappt. Ich bin sehr verwundert, denn ich habe das Waschmittel aus Efeu ja nicht erfunden. Nur im Netz gefunden. Aber anscheinend hatte sich das noch nicht herumgesprochen:)

  2. aha… jetzt wird mir etwas klar. als ich kürzlich auf meine mädels gewartet hatte, war vor mir eine frau welche sich am strassenrand am efeu bedient hatte, mit einem kleinen wäschekörbchen unterm arm. und ich habe mich gefragt was sie wohl damit macht.
    liebe grüße
    martina

  3. Hallo zusammen,ich habe mich schon vor einigen Jahren mit dem Thema Plastik beschäftigt, bin aber leider wieder rückfällig geworden. Jetzt möchte ich einen erneuten Anlauf nehmen.
    Nun zum Thema! Habt Ihr Erfahrung mit Waschnüssen? Die liegen bei mir schon ne Weile herum,
    ich habe mich aber noch nicht heran getraut.

    Liebe Grüße Ines

    1. Da du sie nun schon hast, verwende sie. Kauf aber keine neuen mehr. Denn in den Herkunftsländern können sich die Menschen nun keine Waschnüsse mehr leisten, außerdem haben sie einen sehr langen Weg hinter sich.

  4. Hallo zusammen,
    also ich habe vor ein paar Tagen durch Zufall hier über Efeu als Waschmittel gelesen.
    Da ich im Garten Unmengen davon habe,dachte ich,probiere ich es einfach mal aus.
    Dazu muss ich sagen,dass ich mehr als skeptisch war.
    Ich habe zu meinem Mann gesagt,das klappt nie.

    Doch ich wurde eines Besseren belehrt.

    Es hat wirklich funktioniert,kaum zu glauben.

    Es hat auch noch einen angenehmen Geruch.

    Wenn auch nur jeder jede 2te oder 3te Waschladung damit waschen würde,wäre schon viel gespart.

    LG,Chrissi

  5. Hallo ich bin da noch ein bisschen skeptisch da Efeu ja giftig ist. wie funktioniert das mit den Kastanien? Gebt ihr die ganz rein? wie viel pro Waschgang und wie oft kann man die wieder verwenden bis sie keine Wirkung mehr haben? DANKE

  6. Es gibt doch bestimmt viele verschiedene Arten von Efeu. Kann man beim Waschen alle Efeu-Arten verwenden oder hast du dich für eine bestimmte Art entschieden? Wenn ja, für welche, wie ist die lateinische Bezeichnung und wo hast du diesen gefunden? Im Wald vieleicht? Da gibt es doch viel Efeu, oder? Oder benutzt du eine spezielle Zimmerpflanze?

  7. Liebe Frau Schubert,
    mit großer Freude habe ich im bayrischen Fernsehen „Wir in Bayern“ Ihre Tipps gesehen und bin ganz begeistert von waschen mit Efeublättern. Dazu hätte ich folgende Frage: Kann man den Sud länger aufheben oder sollte man ihn komplett gleich benutzen?
    Vielen Dank für die Beantwortung !

      1. Hallo Frau Schubert,

        Wie ist die Waschwirkung bei stark verschmutzter Wäsche? Ich habe drei Kinder zu Hause, die ihre Sachen richtig schmutzig machen (können/dürfen ;-)) … Sollte diese vorbehandelt werden und wenn ja womit (Gallseife ist mir bekannt)?
        Ansonsten finde ich Ihren Blog und Ihre Arbeit diesbezüglich echt super! Herzlichen Dank fürs recherchieren und darüber berichten!

        Beste Grüße, Maddi

        1. Liebe Maddi,

          auch meine Kinder sauen sich ein :)
          Es kommt halt auf die Verschmutzung an. Sie wissen das! Manchmal schafft auch ein herkömmliches Waschmittel die Flecken nicht ohne vorheriges Behandeln. Matsch geht gut raus, Gras nicht immer. Und Tomatensoße muss man behandeln oder das Kleidungsstück in die Sonne legen :)

          Viele Grüße an ne danke für das Lob!
          Frau Schubert

        2. Danke, liebe Maddi! Ich werde mir auch weiterhin Mühe geben :)

          Zu der Frage: Ich habe ja auch zwei Kinder, die sich schmutzig machen. Und mein Mann arbeitet auf dem Bau!
          Normal verschmutzte Wäsche, sogar Matsch, habe ich damit schon gut sauber bekommen. Auch Schokoflecken gingen raus. Das Kernseifenwasser – ohne Zusätze – einfach in eine Sprühflasche füllen und die Wäsche damit vorbehandeln.

          Liebe Grüße
          Frau Schubert

  8. Hallo, ich bin wg der Dosierung des Efeu-Sudes unsicher. Sind die Rezeptangaben für eine Waschladung? Ich bin nicht so experimentierfreudig, sondern möchte es eher genau wissen . Vielen Dank und schöne Grüße!

  9. Hallo, im Buch steht, dass man für Weißwäsche Backpulver zugeben soll, damit sie auch schön weiß bleibt. Geht das auch beim Waschen mit Efeu? Und wie viel Backpulver gibt man dazu – ein Tütchen? LG Katja

    1. Hallo Katja,

      ich würde weiße Wäsche mit der Kernseife waschen. Dann einen TL Backpulver dazu. Alternativ könntest Du Sauerstoffbleiche hinzugeben, die hellt gut auf. Davon auch etwa einen TL nehmen.

      Liebe Grüße
      Frau Schubert

      1. Habe ich gemacht. Der Sud fühlt sich einfach nur wie Wasser an, es müsste sich doch auch irgendwie seifig anfühlen zwischen den Fingern, oder nicht?

  10. Kann man die Blätter auch in ein Wäschenetz geben oder ist das zu grobmaschig? Im Buch steht, dass man noch Enthärtungspulver oder Salz dazu geben soll. Benötigt man das unbedingt? In welches Waschmaschinenfach gibt man das?

      1. Wir haben sehr hartes Wasser. Ich wollte deswegen Waschsoda kaufen, um meine Maschine zu schutzen. Aber das finde ich nur in Plastikverpackungen. :(

  11. Hallo Frau Schubert, ich finde Ihren Blog super!
    Gerade läuft meine zweite Maschinenladung Wäsche mit Efeublättern.
    Dazu hätte ich noch eine Frage: wenn ich Blätter im Wäschesäckchen mitwasche, dann gehen die Efeusubstanzen (giftig oder nicht?) beim Spülgang doch gar nicht raus? Oder sind die Ablagerungen in der Wäsche so gering, daß man das ignorieren kann?

  12. Hm, ich habe heute eine Ladung Wäsche mit Efeu gewaschen und es war so, als ob ich die Wäsche nur mit Wasser gewaschen hätte. Meine Spüllappen „muffelten“ genauso wie vor der Wäsche. Also, ich kann die ganzen begeisterten Kommentare nicht so ganz nachvollziehen, irgendwie funktioniert es nicht. Ich habe den Sud genau nach Anleitung hergestellt, aber es hat auch null geschäumt in der Maschine, ich habe immer mal wieder nachgeschaut. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

  13. Hallo Frau Schubert, ich habe eine Frage zu den ganzen selbsgemachten Waschmitteln. Was nehmen Sie als Entkalker hinzu? Essig…bzw..Apfelessig? Oder brauche ich in diesen Fällen das gar nicht?

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.