Leserfrage: Seifen kennzeichnen

So sieht es in der Dusche der Schuberts aus. Schlicht und leer – das gefällt mir. Aber das ist offenbar nicht für jeden die beste Lösung.

Diese Woche hat mich eine Anfrage von Julia erreicht. Sie möchte die verschiedenen Seifen in ihrer Dusche kennzeichnen, sodass man sie unterscheiden kann. Lest ihre ganze Anfrage… 

Hallo Frau Schubert, hallo an alle, die plastikarm leben,

wir haben alles, was man zum duschen und baden benötigt auf plastikfrei umgestellt (war übrigens ganz einfach).
Nun liegen da verschiedene Seifen, ShampooBits, feste Conditioner etc.
Wer hat eine schöne Idee, diese kenntlich zu machen?
Es kennt zwar bei uns jeder seine eigenen Produkte aber wenn mal etwas anders abgelegt wird gibt es Chaos.
Und vielleicht möchte man auch mal etwas anderes probieren und weiß nicht was was ist.

Bin sehr dankbar für Ideen!
Viele Grüße
Julia

Hinterlasst eure Tipps bitte als Kommentar!

17 Gedanken zu “Leserfrage: Seifen kennzeichnen

  1. Man kann die Seifen in Organzabeutel in unterschiedlichen Farben geben und an Haken aufhängen. So trocknen sie schön und schäumen nochmal so gut. Und man nutzt jedes Fitzelchen bis zum Schluss

  2. Je nach Größe und Konsistenz könnte man sie mit einem scharfen Messerchen einritzen und so „beschriften“? Ein einzelner Buchstabe oder ein Symbol (Sternchen/ Kreuz, …) würde ja vielleicht schon reichen.

  3. Von Früher kenne ich ein Metallteil mit Zacken, dass man in die Seite drückt. So kann man die Seife an einer Halterung mit einem Magneten aufhängen. Das wäscht sich bei der Benutzung auch nicht heraus. Vielleicht gibt es diese noch und man kann sie unterschiedlich markieren.

  4. Vielleicht einen bemalten Zahnstocher (für jeden eine andere Farbe) reinstecken? Einritzen hätte ich jetzt auch gemacht. Oder verschieden farbige, ausrangierte Dosen o.ä.

  5. Hallo,

    ich mache das einfach so: Ich habe mir aus verschiedenen Farben von Baumwollgarn einfach ein paar Seifensäckchen gehäkelt, dahinein wandern nun meine verschiedenen Seifen. Damit kann ich die gut unterscheiden und es ist schön farbig in meinem Bad :)

    Lieben Gruß

    1. Hallo Bianca,
      das ist eine sehr schöne Idee.
      Ich habe zwar schon zwei Seifensäckchen, aber die haben neutrale Bänder. Da könnte ich ja zunächst einfach mal die Zugbänder gegen farbige austauschen. Und wenn ich das mit dem Häkeln endlich mal wieder hinbekomme, dann kann ich ja aus Baumwollgarn entsprechend der Personenzahl und des Verwendungszwecks eine passende Anzahl schöner bunter Säckchen anfertigen. Das ist dann für die Kinder auch noch ansprechender … .
      Vielen lieben Dank für diese Anregung.
      Liebe Grüße,
      Yvonne

  6. Man könnte auch die Seifenablagen beschriften oder unterschiedliche Farben/ Formen verwenden. Oder man hat nur die aktuell verwendeten Lieblingsseifen in der Dusche.

    Ich habe meinen festen Shampoobit und Conditioner gemeinsam in einer Seifenschale und meine Duschseife in einer anderen. Wenn ich mal eine neue Seife zum Duschen testen will, schneide ich erstmal ein kleines Stückchen ab (bei handgesiedeter Seife geht das ganz leicht) und dusche es innerhalb einer Woche weg.

    1. Ich habe meinen online von Mühle in einem Set gekauft. Falls es bei Ihnen keinen Müller gibt, wäre das eine Alternative. Den gibt es aber auch bestimmt von anderen Marken. Wichtig ist, dass der Griff geriffelt ist oder eine andere Struktur hat (bei Edelstahl) damit er nass nicht aus der Hand rutscht. ;-)

Kommentieren

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.