DIY: Baby-Kekse selber backen

IMG_1651

Da das Baby ja nicht mehr sooo klein ist, nascht es zwischendurch natürlich gerne mal nen Keks. Kein Problem, doch alles, was käuflich zu erwerben ist – Zwieback, Kekse, Reiswaffeln etc. – hat ne fette Plastikhülle drum herum. Also heißt es selber backen! Weiterlesen

Gutes muss nicht teuer sein: Babysöckchen

Auch bei der Kleidung für uns und die Kinder versuche ich, auf Qualität und Synthetikfreiheit zu achten. Dafür muss man häufig ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. In diesem Fall nicht.

Wir steigen beim Baby auf Sommerbetrieb um – also von Strumpfhose auf Söckchen. und ich bin der Meinung, dass ein Kind nicht 20 Paar Socken, fünf Jacken etc. braucht. Also habe ich mich mit vier Paaren Socken eingedeckt.

IMG_1035

Gekauf habe ich sie bei dm – sie sind von Alana und aus reiner Schurwolle. Es gibt sie nur in zwei Farben – natur und dunkelblau. Das macht aber nichts. Pro Paar habe ich 2,50 Euro gezahlt. Das ist gut, günstig und dazu noch bio!

babyflaschen und -sauger ohne weichmacher

Wir Europäer haben´s gut. Seit dem 1. Juni 2011 sind Weichmacher in Babyflaschen verboten. Eingeschlossen sind natürlich auch Sauger und Schnuller.

Trotzdem habe ich zunächst Glasflaschen fürs Baby gekauft. Hinzu kamen natürlich auch Plastikflaschen. Aber Nuk produziert in Deutschland und kennzeichnet die BPA-Freiheit auch deutlich. Darauf vertraue ich einfach mal.