haarseife statt plastik-shampoo

IMG_4667

Ich bin vor einiger Zeit auf das feste Shampoo von sauberkunst umgestiegen, es schäumt super, riecht toll und wird nur in dünnes Papier verpackt. Doch was ich bei „Seife und mehr“ entdeckt habe, hat mich von den Socken gehauen! Die Haarseife hat definitiv eine zweite Chance verdient!

Meine ersten Kontakte mit Haarseife gingen gründlich in die Hose. Meine Haare fühlten sich nach der Wäsche seifig und fettig an. An Styling war nicht zu denken.

Dann habe ich die festen Shampoos von sauberkunst entdeckt und war begeistert. Kein Plastik mehr, Haare toll. Nur: Nach dem Waschen hatte ich immer einen zerrupften Kopf und das Durchkämmen hat ewig gedauert und war mit großem Haarverlust verbunden.

Bei meinem ersten Besuch bei „Seife und mehr“ fragte ich deshalb nach einer Haarseife, die eben nicht seift und dem Ziepfehaar entgegenwirkt. Mir wurde die Haarseife mit Rizinus- und Arganöl empfholen. Und siehe da: Ich hab die Haare schön, das Kämmen geht fast von allein und Spülungen oder Rinsen sind überflüssig.

Noch dazu hat mich der Preis überzeugt. 6,90 Euro für 100 Gramm sind günstig. Die großen Stücke bei sauberkunst kosten 11,90 Euro. Also, auch noch Geld gespart. : )

Auch prima: Die Haarseife kommt ohne Palmöl aus, was bei den meisten Shampoo-Steinen zum Einsatz kommt.

Hier die Liste der verwendeten Inhaltsstoffe

Olivenöl, Kokosöl, Wasser, Rizinusöl, Natronlauge, Traubenkernöl, Arganöl aus kontrolliert biologischem Anbau.

Überschaubar und transparent, diese Zutatenauflistung.

Zero waste, weil: Die Seife liegt komplett unverpackt im Laden und wird auch gerne ins eigene Beutelchen gelegt. Auch Online-Bestellungen werden plastikfrei versandt.

Mehr unter: www.seife-und-mehr.de

33 Gedanken zu “haarseife statt plastik-shampoo

  1. Ich probiere mich aktuell auch ein bisschen durch feste Shampoos durch und ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Sie reinigen zwar gut, aber es bleibt viel von der Seife im Haar zurück und die Haare fühlen sich seifig an.
    Deshalb würde ich sehr gerne mal die Seife von „Seife und mehr“ ausprobieren. Du hast geschrieben, dass der Laden auch Online-Bestellungen verschickt; allerdings konnte ich auf der Homepage keinen Online-Shop finden. Daher meine Frage: Wie kann ich bei „Seife und mehr“ etwas bestellen?

    1. Per Email oder Telefon, so hat man es mit auf Nachfrage gesagt. Das mit dem sich seifig anfühlen kommt daher, dass sich die Haare erst umgewöhnen müssen. Denn zunächst muss alles, was wir uns über Jahre an Silikonen etc. ins Haar geschmiert haben ja mal raus. Mir ging es auch so, jetzt sind meine Haare toll.

  2. Na ich habe heute gleich eine Spritztour nach Bamberg gemacht. Eine super Laden und die Inhaberin sehr kompetent und freundlich. Jetzt kann ich es gar nicht erwarten die Haarseife zu testen. Freue mich und werde berichten. Danke Frau Schubert für den Tipp.

  3. Habe heute das erste mal die Haarseife benutzt. Ich kann sagen das ich sehr zufrieden bin. Ich habe schulterlanges Haar, was immer eine Kur zum entwirren braucht. Bingo war nicht nötig. Meine Haare ließen sich prima Kämmen. Mit der Menge muss ich noch ein wenig experimentieren. Gibt es hier einen Tipp Frau Schubert.

    1. Na, das ist doch prima, liebe Petra. Zur Menge kann ich nichts sagen. Ich nehme einfach so viel, dass es schön schäumt, nehme diesen Schaum aber auch für den Körper. Ich habe auch mittellanges Haar und die Seife hält wirklich lang.
      Liebe Grüße
      Frau Schubert

  4. Hallo!
    Habe gerade den Artikel gelesen und bin angetan von dem, was Sie hier berichten. Bis jetzt benutze ich noch normales Shampoo, weil ich nicht weiß, wo ich hier in Argentinien Haarseife herbekommen soll und ich mit meinen Haaren genau dieselben Probleme habe. Da sie sehr lang sind, verliere ich schon beim normalen Waschen mit Shampoo jede Menge Haar und ohne Spülung geht durchkämmen schon mal gar nicht… *seufz*
    Danke also für die Rezension, die Seife werde ich mir auf jeden Fall im Hinterkopf behalten!
    Viele Grüße,
    Miss Margarite

  5. Ich habe mich auch an die Haarseife gemacht, allerdings habe ich mit Savion angefangen. Das Waschen und Ergebniss ist sehr gut aber leider musste ich feststellen das die Seife mit Melisse in den Augen juckt! Werde sie als normale Seife benutzen mir eine andere besorgen.

  6. Habe leider auch das Problem das sich mit Haarseife die Haare nach dem waschen schwer und seifig anfühlen. Ich möchte die Haarseifen aber gern noch aufbrauchen bevor ich weitere Experimente wage. Gibt es eine schnelle Spülung zum selber machen um dem Problem Herr zu werden? Danke schon mal im voraus.

    1. Ich hatte am Anfang auch das Problem, habe dann mit einer Essigspülung nachgespült. Mittlerweile brauche ich das nicht mehr. Meine Haare sind griffiger und gut kämmbar nach der Wäsche.

  7. also bei mir hilft eine Essigrinse super gegen unkämmbare haare. Super glatt, schöner Glanz, gute Kàmmbarkeit. Einfach eine leere Shampooflasche, etwas essig, rest wasser. nachdem ich das Shampoo rausgewaschen habe, mach ich das drüber, knete es kurz ein, dann ausspülen.

  8. Huhu!
    Mein Versuch mit der Haarseife war leider auch die reinste Katastrophe. Die Haare waren fettig und strähnig. Dachte zuerst, ich hätte sie nicht richtig ausgewaschen und versuchte es erneut- das Ergebnis blieb gleich. Also verwendete ich nach kurzer Recherche Heilerde als Trockenshampoo- Die Haare sahen anschließend zwar nicht mehr fettig aus, waren allerdings durch die Heilerde auch ergraut. Sah ganz witzig aus, führte mir aber auch vor Augen, dass der Weg zum shampoofreien Haarewaschen noch lange dauern wird. Man muss halt ausprobieren. Die perfekte Lösung für alle Haare gibt es halt leider nicht.

    Liebe Grüße
    die Ökohexe

  9. Hallo,
    benutze gerade die vierte Haarseife. Leider bin ich sehr frustriert, denn das Ergebnis ist bei jeder Seife nach einigen Haarwäschen gleich: fettig, strähnig, schwer, eklig. Habe jetzt drei Seifen von Savion, extra mit wenig Ölanteil, eine Seife aus dem Seifenladen in Bamberg. Auch mit Essig-Wasser-Spülung keine Veränderung. Wasche jetzt seit ca. 3 Wochen mit Seife. Werde mal Heilerde versuchen…Ansonsten werde ich den Haarseife Versuch abbrechen und leider wieder zu Plastik greifen. Oder hat noch jmd einen Tipp? Muss ich länger durchhalten?
    LG STEFFI

    1. Liebe Steffi,

      es dauert leider etwas, bis sich das Haar umgestellt hat. Bei mir hat festes Shampoo geholfen. Das habe ich ein paar Monate verwendet und dann mit Haarseife wunderbare Ergebnisse erzielt. Jetzt möchte ich nichts anderes mehr.

      Festes Shampoo habe ich von sauberkunst verwendet.

      LG Nadine

      1. Hallo Nadine,

        habe gleich bei Sauberkunst festes Shampoo bestellt und siehe da-es funktioniert! Bin begeistert!
        Danke für den Tipp!
        Grüße

  10. Hallo und guten Tag,

    ich habe die Haarwaschseife (und Duschseife, schwarze Seife und mehr) bestellt, per Mail, wie auf der Homepage beschreiben.
    Supernetter Kontakt mit Frau Andrica, schnelle Lieferung, alles prima.
    Sowohl die Haarwaschseife als auch die anderen Seifen finde ich super. Bei allen Seifen habe ich das Gefühl, dass sie besser reinigen als meine bisherigen Pflegeprodukte, obwohl sich die Haarwaschseife beim Waschen erst sehr seltsam anfühlte.
    Prädikat: unbedingt empfehlenswert!

  11. Hey Leute!
    Ich habe vor ein paar Wochen angefangen mir die Haare komplett ohne Shampoo und nur noch mit Wasser zu waschen!
    Es hat zwar ein bisschen gedauert, aber nach rund 6 Wochen ist es richtig gut geworden!
    Die Haare sind viel gesünder und insgesamt viel schöner als vorher (ich hab schulterlange Haare)!
    Kann ich nur empfehlen!
    Man spart Geld und Müll!
    Liebe Grüße

    1. Hallo Delphina, darf ich fragen was du für Haare hast? Also eher dick oder fein? Trocken oder schnell fettend?
      Habe auch eine recht lange Zeit mit nur Wasser probiert, aber über das jeden Tag waschen kam ich nie hinweg. Meine Haare fetten sehr schnell und daran hat sich auch durch den Shampoo Verzicht leider nichts geändert. Hat sich bei dir da was verändert?

      Was ich auch festgestellt habe – es hängt sehr stark von der Wasserqualität ab. Bei mir ist es kein Problem, aber bei meinen Eltern zu Besuch ging gar nix ohne Shampoo, das Wasser da ist zu hart und es hat einfach erbärmlich gestunken und die Haare waren durch den Kalk total verklebt irgendwie. Da hing man dann auch immer wieder ganz schnell an der Shampooflasche…:/

  12. Hallo Frau Schubert,

    Wie heißt denn die Haarseife von Seife und mehr?

    Ich habe nämlich genau das gleiche Problem. Meine Haare lassen sich ohne Spülung nur schwer kämmen.

    Danke

    Lg Sonja

  13. Hallöchen,

    ich habe es nach dem 2. Versuch geschafft auf Haarseife umzusteigen.

    Vor etwas mehs als einem Jahr habe ich es schon einmal versucht mit einer von Lush und dann einer Haarseife aus einem Laden bei uns vor Ort (hat nicht geschäumt). Ich war damit ziemlich unglücklich und habe es aufgegeben.

    Nun habe ich es im November wieder probiert, mit der empfohlenen Haarseife von „Seife und mehr“.
    Nach dem 1. Waschen dachte ich super, da ist ja gar kein Unterschied zum Shampoo zu merken. Aber nach und nach wurden die Haare dann doch seifig/fettig/strähnig. Ich dachte schon nicht schon wieder. Aber ich habe durchgehalten und nach 6 Wochen und einem Umstieg auf Haarseife für fettiges Haar (habe mich telefonisch bei „Seife und mehr“ beraten lassen), ist jetzt alles super (leichtes Haar, wie beim Waschen mit Shampoo). Ich habe sie dann wieder bestellt und noch eine andere für fettiges Haar zum Probieren. Die Seifen schäumen auch schön, so hat man auch das „Gefühl“ des Waschens.

    Meinem Freund habe ich auch schon Seife zum Duschen bestellt (benutzt er auch für die Haare) und auch er war nach erster Skepsis zufrieden. Es gibt einige, die auch wie die Duschgels von Männern duften und so konnte ich ihn überzeugen.;-)
    Er fragte mich die Tage, wie wir es unterwegs mit dem Transport machen. Und ich hatte gerade vorher eine Dose mitbestellt. Als sie kam war er auch mit der Lösung zufrieden.

    Viele Grüße und mach bitte weiter so.

    Uli

  14. Hallo,
    ich habe hier nicht alles gelesen, kann aber sagen, daß ich meine Haare nur noch mit Olivenöl Seife von Marius Fabre wasche. Manchmal spüle ich mit ner Apfelessigrinse nach aber nicht immer und das klappt auch.
    Liebe Grüße
    Karin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.